Wir über uns

Nachdem Anfang 2005  der T-Rex450 erschienen war, kamen 2 Modellbaukollegen zu mir um da ein paar kleine Verbesserungen zu bekommen.

Aus diesen "Verbesserungen" wurde dann aber ziemlich schnell ein komplettes CFK-Chassis. Das wurde dann ab Mai im eigenen Shop vertrieben.

Dieses 450er Chassis hat über die Jahre einige Evulotionsstufen durchlaufen, die auch auf Anpassungen der Align Bauteile passieren mussten.

Gemein geblieben ist aber fast allen Chassis die Direktanlenkung und der oben liegende Motor (bei manchen Scale-Chassis geht das nicht immer).

Auch für den T-Rex600 wurde relativ schnell ein eigenes Chassis entwickelt, das gegenüber den damaligen 1,6mm Seitenteilen schon aus 2mm Voll-CFK bestand. Bei höherer Festigkeit war es nicht schwerer als das Original. Diese Serie wird aktuell im AiXeL600 weitergeführt.

Bei Erscheinen des T-Rex500 gefiel mir von Anfang an das laute Betriebsgeräusch überhaupt nicht, das durch das damals Geradverzahnte Getriebe entsteht. Dagegen entwickelte ich das erste 500er Vollriemen Chassis, den CrossOver. Der war für seine damalige Leistungsentfaltung, mit fast 3kW ziemlich leise. Dieses Chassis wird demnächst auch auf den neuen Vayù Stil geändert.