Tutorial Collective Basis

Artikelnummer: TUT-COLL-BASE

Kategorie: Tutorial


0,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (DHL Brief)

momentan nicht bestellbar

Lieferstatus: nur zur Info



Die Collective Basis
Bauteile und Funktionen
rot: Brems-Segement GFK
orange: Zahnsegement Sensorgetriebe, als gefedertes Segment ausgeführt, damit kein Spiel am Sensorrad entsteht.
grün: Anschlag für den Stickwinkel, einstellbar auf die Rohrlänge.
blau: verstellbare Bremselementeträger, dort werden die eigentlichen Bremsbacken gehalten.
dunkel-cyan: Gewinde für die Grundbremskraft.
cyan: Einstellschraube für die Bedienbremskraft.

Als ich die Bremse "Schuhe" in meinem Collektiv auf die neuen Filz-Pads umgebaut habe, musste ich eine höhere Vorspannung als erwartet einstellen.
Einstellen der Bodenbremskraft:
die Einstellschraube in die offene Position drehen, dann die sichtbare äußere M8-Mutter (Schlüsselweite 13) lösen und die Innenmutter gegen den Aluminiumwinkel drehen.
So erhält der innere Teil eine zusätzliche Kraft auf die Filzauflage.
Danach die äußere Mutter wieder gegendrehen.

Wenn der Wert des Achsensensors nicht in seinem max oder min bleibt, könnte es sein, dass das Sensorgetriebe seine Position verloren hat.
Um den Sensor einzustellen, folgen Sie diesen Anweisungen:
entfernen Sie die Begrenzerleiste, so dass Sie das Zahnsegment aus dem Sensorblock herausschwenken können.

Aber achten Sie darauf, die Bremsbeläge nicht zu verlassen!

Dann können Sie das Innenzahnrad manuell nach rechts oder links drehen und das Segment wieder schwenken.
Zum Drehen des Innenzahnrades ist ein 4mm Inbusschlüssel hilfreich.
Befestigen Sie die BegrenzerleisteStab an einer Position, wo der Sensor max oder min gibt.
Sie können den Arbeitsbereich durch Drehen des Innenzahnrades um 180 ° wechseln.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten